(K)ein Problem

Kurz vor meinem Yogakurs bekam ich eine WhatsApp Nachricht von meiner Tochter:

whatsapp1

Was um alles in der Welt Anna wohl meinte?
Pb wie in Problem? Was für ein Problem?
Ich scrollte nach oben, um zu sehen, was wir uns als Letztes
geschickt hatten:

  1. Ich hatte sie gefragt: “Wann kommt Ihr?”
  2. Sie hatte mir ein Foto von ihrem Skiausflug geschickt.

Das Scrollen half mir also nicht weiter.
Pb…wie Partybrot…?… Postblog?… Probieren?… Prüfungsbüro?… Panik…bald?
Es machte alles keinen Sinn, also schrieb ich zurück.

whatsapp2whatsapp3

Seufz
Vielleicht hatte die kurze, meditative Einstimmung am Anfang der Yogastunde geholfen….auf jeden Fall hatte ich plötzlich eine Eingebung: Profilbild. Ich hatte doch am Morgen ein neues Profilbild ausgesucht. Das Letzte hatte mir Anna installiert und das war drei Jahre her! Seit Längerem lag sie mir in den Ohren, ENDLICH mein Profilbild zu wechseln. Warum ich es an diesem Morgen gemacht hatte? Weil ich per Zufall auf WhatsApp “setting” gedrückt hatte und auf “edit profile” gelangt war.  

Nach dem Yogakurs schrieb ich zurück:

wathsapp4whatsapp6

Seufz. Was meinte Anna mit n.f.u?

 

 

46 Kommentare zu „(K)ein Problem

  1. *Ich lach mich schief*. Liebe Priska, wie schön, daß es Dir auch so geht mit dem mysteriösen Abkürzungen 🙂
    Auf Profilbild wäre ich auch gekommen – irgendwann!

    n.f.u.? Da wäre ich vermutlich noch länger NICHT draufgekommen, aber nosfertu ist mir sofort eingefallen 🙂 🙂

    Liebe Grüße von mir – LGvm *g*

    Gefällt 1 Person

      1. 😊☺😀 ach sooooo, diiiiiiieeeeee!
        An sie dachte ich nicht. Wie schrecklich.
        Das hätte mir nicht passieren dürfen.
        Ich liebe sie doch so sehr *g*

        Schlaf gut,liebe Priska

        Gefällt 1 Person

  2. Also ich hätte dann mal gegoogelt, falls man diese zwei Buchstaben angefunden hätte. Aber mir gehts oft ähnlich mit meinem Sohn, wir schreiben uns zwar nicht sooo oft, wohnt ja noch bei mir 🙂 , aber wenn, dann ist es schon immer sehr spannend.. sein erstes Kürzel an mich war mal – k- .
    Öhm, ja..und weiter? Ich fragte nacht- Abkürzung für OK. Okeeh.. Ok ist also zu lange gg..ich antwortete mit alles klar, dann kam: kk – 😀

    Gefällt 3 Personen

      1. ups, eben aufgefallen- ein Schlampigkeitsfehler in meiner Antwort- ein absolutes No-Go – also, ein geht-gar-nicht gg, sorry. Und ja, ich googele (jaa, das wollte ich jetzt so schreiben 😉 )öfter, Frau möchte ja informiert und auf dem Laufenden bleiben. Danke für Deine Antwort 🙂 Glg Herta

        Gefällt mir

  3. 😂😂😂😂Das kommt mir bekannt vor.
    Mein Kurzer scheibt:
    „Wmd“?
    Ich:
    „Hä? Was ist los?“
    Er:
    „Wmd?“
    Ich frage also wieder nach.
    Er schreibt:
    „WAAAAAS MAAAAACHST DUUUU?“
    Da schreit er – auch noch genervt!
    Nach kurzer Denkpause schreibe ich:
    „Iejudgil“.
    Er:
    „“HÄ?“
    „Ja, verstehst Du mich denn nicht?“
    Er:
    „Nee“.
    Ich:
    „Iiiiiiich eeeeeesse jeeeeetzt uuuuuund daaaaaan geeeeeehe iiiiiiiich laufeeeeeen!“

    Er hat gelacht. Und verstanden. 😂

    Gefällt 9 Personen

  4. Ich hatte schon immer, auch lange vor der Internetzeit eine Abneigung gegen Abkürzungen. Und was waren die, gerade im sozialen Bereich, den ich mir aus… gewählt hatte, beliebt.

    …Tja und als ich nach Berlin zog, hörte ich zum ersten Mal „kik“ und dachte, das hieße „Kontakt in Krisen“. Erst sehr viel später kam ich dahinter, daß eine Discounterkette so hieß…

    Gefällt 1 Person

  5. Hahaha 😀 Das kenne ich auch! Hab 3 Söhne. Nachdem sie mich auch noch verarscht hatten mit der Seite: Let me google that for you –> http://bfy.tw/9oAx (Klick mal an – ist lustig!)
    wage ich es inzwischen nicht mehr, nachzufragen, sondern google gleich. (Das kann ich inzwischen gut!)
    Einer der 3 schrieb mir mal was und hat sich gewundert, dass ich es verstanden habe. Ich antwortete: Ibjnb. (Ich bin ja nicht blöd 😉 )
    Jaja, man macht schon Einiges mit, wenn man mitreden können will!
    Viele Grüße von Ruthie

    Gefällt 4 Personen

  6. *lach* Solche Konversationen könnten auch zwischen meiner Tochter und mir stattfinden! 🙂
    Schön, dass es anderen auch so geht. Ich hab seit Jahren das selbe Pb, von dem ich bis zu diesem Beitrag überhaupt nicht wusste, dass es ein Pb ist. Wieder was gelernt, der Tag war nicht umsonst. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s