16 Kommentare zu „Gedanken zum neuen Jahr

  1. Wenn uns jetzt wieder die Religionen dominieren, dann sollte mann/frau schnellstens auswandern. Aber wohin bloß, liebe Priska? Hättest Du vielleicht eine Idee?
    Der Stern vom kleinen Prinzen ist zu klein, der Mars klingt kriegerisch und der Mond ist schon bewohnt (sags nicht weiter, da wohnt meine Tante u. das reicht. Besuche gut und schön, aber für immer, nee danke)
    Du dachtest jetzt, ich hätte gescherzt, aber weit gefehlt,sieh nur hier:
    http://wortbehagen.de/index.php/search/einzelgedicht/himmelsleiter/
    Ein tolerantes neues Jahr wünsche ich uns allen auch.

    Herzlichst Bruni

    Gefällt 2 Personen

      1. Sobald bei einer Religion fanatische Menschen das Sagen habe,entferne ich mich aus Ihrem Dunstkreis, liebe Anna-Lena. Ich habe es selbst erlebt zu meinen
        Bibelkreiszeiten und ich fand es fürchterlich. ..
        Was für ein Luftschloss hast du denn

        Gefällt 2 Personen

      1. Spass beiseite, ich kenne liebenswürdige Gläubige, super tolle Menschen. Aber es gibt Grenzen. Fanatismus führt zu Intoleranz, in jeder Religion. Wahrscheinlich in jedem Lebensbereich. Ein persönlicher Glaube kann ich respektieren und schätzen.
        Herzlich. Priska

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s